For using this site, please activate JavaScript.
Sat, May 23, 2020
SC Freiburg
Forum SC Freiburg
Rank no. {n}  
SV Werder Bremen
Werder Bremen Forum
Rank no. {n}  
Info
SC Freiburg   SV Werder Bremen
Christian Streich C. Streich Manager F. Kohfeldt Florian Kohfeldt
118.05 mil. € Total market value 133.75 mil. €
26.2 ø age 26.9
Luca Waldschmidt L. Waldschmidt Most valuable player M. Rashica Milot Rashica
Spread the word

27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen

May 21, 2020 - 12:52 PM hours
  survey
  % votes
Klarer Heimsieg SC Freiburg
 26.7  8
Knapper Heimsieg SC Freiburg
 60.0  18
Remis
 00.0  0
Knapper Auswärtssieg Werder Bremen
 10.0  3
Klarer Auswärtssieg Werder Bremen
 03.3  1
Total: 30

The survey has expired.

Das erste Geisterspiel in der Heimgeschichte des SC Freiburg steht an: Am Samstag wird der SV Werder Bremen an der Dreisam zu Gast sein, alles zu der Partie bitte in diesen Thread. Spielbeginn ist um 15:30 Uhr, viel Spaß beim Spiel.

•     •     •

- Alle Träume klingen verrückt. Bis sie wahr werden -
Show results 1-20 of 172.
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#1
May 21, 2020 - 12:53 PM hours
Viel hat das Dreisamstadion in der mehr als 65jährigen Geschichte schon gesehen. Aufstiege, Abstiege, große Siege und bittere Niederlagen. Nun, am kommenden Samstag, ist es so weit und auch im Breisgau steigt das erste Geisterspiel der Geschichte. Nach dem vorherigen Spieltag somit schon die zweite Partie für den SC vor leerer Kulisse, nun erstmals in der Heimat. Zu Gast sein wird bei dieser Premiere der SV Werder Bremen, Anpfiff am Tag des Grundgesetzes (den 23. Mai) ist um 15:30 Uhr.

Das 1:1 war ein guter Start in den „dritten“ Teil der Saison. Einerseits war der Punkt etwas glücklich durch die vielen Chancen des nun Tabellenvierten, andererseits waren es nur Zentimeter, die einen dreifachen Punkterfolg in Leipzig verhindert haben. Den Punkt nimmt man aber natürlich sehr gerne mit, auch wenn im Offensivspiel nach vorne spielerisch nicht so viel ging und als Folgeschluss gegen einen Gegner zu Hause auf Augenhöhe ein Defensivspieler weniger vielleicht angebracht wäre. Aber das wird Streich entscheiden, Mutmaßer gehen ja von einem „Never change…“ aus und dass Streich nun auch gegen Werder wieder mit vier gelernten Innenverteidiger auflaufen wird zwinker Möglich wäre, dass Streich jedoch einen (Gulde oder Lienhart) rausnimmt, Haberer reinrotiert und nach vorne etwas mehr Durchschlagskraft zu entwickeln. Offensiv ist Höler immer ein Kandidat, sollte jedoch nicht zusammen mit Petersen auf dem Platz stehen. Schauen wir einmal, was sich Streich für Bremen einfallen lässt, die Trainingswoche war seit langem einmal wieder eine ganz normale, sodass die Vorbereitung gesteuert werden konnte, sicherlich jedoch auch in Gedanken mit der englischen Woche. Streich wird für die Bremen-Partie auf den größten Teil des Kaders zurückgreifen können, den Eindrücken der letzten Woche nach werden nur Flekken, Kath, Ravet und Kübler fehlen.

Aus Bremer Sicht könnte man im Rückblick auf die bisherige Saison sicherlich sagen: „Was wäre, wenn… Petersen im Hinspiel gegen den SC nicht in das Nachspielzeit den Ausgleich erzielt hätte bzw. im Gegenzug Toprak doch noch den Siegtreffer zum 3:2 erzielt hätte.“ Dann hätten die Bremer damals mit einem Sieg 13 Punkte auf dem Konto gehabt und wären im Mittelfeld der Tabelle gestanden. So war es ein kontinuierliches Abrutschen auf den mittlerweile vorletzten Rang, für den Rest der Saison scheint nun noch Platz 16 und damit die Relegation das höchste der Gefühle zu sein. Die 1:4-Klatsche am vergangenen Montag gegen Leverkusen war nach der langen Pause ein weiterer Rückschlag, da alte Probleme wieder deutlich wurden. Standardschwäche, viele Gegentore aus der Luft und vorne zu wenig Outcome. Dazu kommt ein nicht einfaches Restprogramm (trotz des Nachholspiels), während Düsseldorf schon fünf Punkte, Mainz und Augsburg gar neun Punkte entfernt sind. Kurzum: In Freiburg muss dringend gepunktet werden, um irgendwie den Anschluss zu halten und doch noch den Strohhalm Relegation zu erklimmen. Wie schon in der Vorwoche wird Pizarro durch eine Quarantäne-Maßnahme nicht dabei sein können, auch die Langzeitverletzten Füllkrug und Möhwald fehlen weiter. Toprak wird es wohl auch nicht rechtzeitig schaffen. Hoffnungen bestehen darin, dass Augustinsson nach Verletzungen es wieder in die Mannschaft schaffen könnte und links für den auf dieser Position häufiger überforderten Friedl spielen wird. Nach Gelbsperre wird zudem Klaassen wieder in die Mannschaft rutschen. Gespannt darf man sein, welche Konsequenzen Kohfeldt aus der jüngsten Pleite ziehen wird, wie er vor den entscheidenden Wochen rotieren wird, um möglichst beim SC etwas mitzunehmen, bevor dann ein paar Tage später der Tabellendritte aus Mönchengladbach an der Weser gastieren wird.

Mit einem Sieg kann der SC schon jetzt die 40-Punkte-Marke knacken und damit auch allerletzte Zweifel beiseite schieben. Dann kann es gerne weiterhin darum gehen, sich doch noch für das europäische Geschäft zu qualifizieren (in welcher Form auch immer), der ganz große Druck ist dann weg. Für Bremen geht es in den verbleibenden acht Partien um alles, die Tendenz schaut alles andere als gut aus. Schauen wir, wie die beiden Teams die leere Kulisse aufnehmen und welche Partie das Dreisamstadion nun erstmals ohne Zuschauer erleben wird.

Mögliche Aufstellungen:

Schwolow – Schmid, Lienhart (Koch), Gulde, Heintz, Günter – Höfler, Koch (Haberer) – Sallai, Petersen, Grifo

Pavlenka – Gebre Selassie, Moisander, Veljkovic, Augustinsson (Friedl) – Vogt – Bittencourt, Eggestein, Klaassen, Rashica – Sargent (Selke)

•     •     •

- Alle Träume klingen verrückt. Bis sie wahr werden -
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#2
May 21, 2020 - 3:37 PM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Schmid
-
Heintz
-
Koch
-
Günter
-
Höfler
-
Haberer
-
Grifo
-
Kwon
-
Petersen
-
Waldschmidt
-
Schwolow
Hoffentlich verschlafen wir die Partie nicht, sondern nehmen den Kampf an. Nix gegen Höler, aber ich hatte bisher bei all seinen Auftritten gegen Werder das Gefühl, dass er gehemmt ist, weil er eben sehr lange Werderfan war/ ist oder aus der Gegend halt eben kommt.
Außerdem würde ich Kwon aufstellen, der bringt einfach den Speed in unser Spiel. Der Rest stellt sich ja mehr oder weniger von sebst auf.

Tipp: knappes 2:1
Tore: Grifo, Waldschmidt
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#3
May 21, 2020 - 3:48 PM hours
Also ich kann mir nicht vorstellen dass ein Bundesliga Spieler in einem Spiel weniger gibt als in anderen Spielen, nur weil man als Kind oder Jugendlicher Fan des aktuellen Gegners war. Das würde CS sofort monieren.
Jetzt gilt es gegen einen gefährlichen angeschlagenen SVW nachzulegen. Ich hab mir die klatsche gegen Leverkusen angesehen. Ich finde man hat gemerkt dass klaasen nicht gespielt hat. Bremen hatte gar keinen Zugriff, rashica hatte so gut wie keine Bindung zum Spiel.
Aber ein selbstläufer wird es trotzdem leider nicht geben.
Daher höchschte Konzentration... Vllt ist bevorzugt über die linke Abwehrseite anzugreifen, was Sallai in die Karten spielt.
Ich hoffe aufs erreichen der magischen 40er Marke.

•     •     •

Christian Streich: "Lautern gegen Köln - denksch': Unentschiede wär' gut. Beim nulleins denksch': au nit schlecht, Lautern null Punkte - oh, aber scheiße: Köln het drei! Dann gehsch' zur Toilette, schon führe de Mainzer in Schalke. Am beschte: Machsch' de Fernseher aus, schausch' de Tabelle nit an, bringt eh alles nix. Spielsch'! Übsch'!"
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#4
May 21, 2020 - 3:49 PM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Schmid
-
Gulde
-
Lienhart
-
Heintz
-
Günter
-
Höfler
-
Koch
-
Grifo
-
Sallai
-
Petersen
-
Schwolow
Ja, das erste Geister-Heimspiel. Besonders bitter für mich, weil ich das erste Mal seit dem 24.2.1990 bei einem Meisterschafts-Heimspiel nicht im Dreisamstadion sein kann.
Wie viele gehe ich auch von einem "Never change...." aus. Bei der bekannten Kopfballschwäche der Bremer müsste doch bei den Standards was gehen.
Mein Tipp: 2-1
Tore: Koch, Petersen
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#5
May 22, 2020 - 7:59 AM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Heintz
-
Gulde
-
Lienhart
-
Schmid
-
Höfler
-
Koch
-
Haberer
-
Günter
-
Waldschmidt
-
Petersen
-
Schwolow
Wunschaufstellung
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#6
May 22, 2020 - 8:27 AM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Koch
-
Heintz
-
Lienhart
-
Schmid
-
Höfler
-
Haberer
-
Günter
-
Sallai
-
Petersen
-
Grifo
-
Schwolow
Ich befürchte, dass wir trotz des Heimspiels gegen Werder die Doppelsechs Koch-Höfler sehen werden, hoffe aber darauf, dass Streich sich anders entscheidet. In dem Fall müsste entweder Torschütze Gulde oder der sehr starke Lienhart weichen. In meiner Entscheidung wäre das Gulde. Es bleibt aber unwahrscheinlich.

Beim Rest des Teams gehe ich das "Never-Change"-Motto mit. Sallai könnte mit seinem Tempo und seiner Stärke im Eins-gegen-Eins wichtig werden, wenn Werder hinten links wieder mit Friedl aufläuft, der in dem Punkt doch deutliche Defizite aufweist.

Eine Einschätzung zum Spiel traue ich mir nicht zu. Die aktuelle Situation negiert den Heimvorteil und dreht ihn potenziell aufgrund der ungewohnten Situation sogar etwas um. Nicht umsonst gab es am letzten Wochenende nur einen Heimsieg. Dazu wird das ganze für Werder so langsam "do or die", weshalb da je nach Spielverlauf in beide Richtungen viel möglich ist.

•     •     •

• Sport-Club Freiburg • Dallas Mavericks •
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#7
May 22, 2020 - 8:36 AM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Schmid
-
Heintz
-
Lienhart
-
Günter
-
Kwon
-
Höfler
-
Koch
-
Grifo
-
Waldschmidt
-
Petersen
-
Schwolow
Ich habe das Spiel der Bremer gegen Leverkusen gesehen und war gelinde gesagt geschockt ob der Darbietung der Bremer. Ich dachte, okay, es läuft bis dato nicht, jetzt zum Restart werden dir ein Zeichen setzen. Es kam nix.
Ich wünsche mir eine offensive Aufstellung und würde versuchen Leverkusen zu kopieren. D.h. Waldschmidt gibt den Havertz, zwar nicht als echte 9 aber um Petersen schwimmend. Die Außen besetze ich mit Tempo. Es war krass wie oft Friedl bei Bremen überlaufen wurde, das muss wieder forciert werden. Druck ab der ersten Minute, die Bremer dürfen nicht ins Spiel kommen. Bei Standards war und ist Bremen besonders schwach, wenn ich richtig informiert bin, haben sie gegen Leverkusen das 17.(?) Gegentor per Kopf bekommen. Was heißt das? Flanken, Flanken, Flanken. Daher Koch auch etwas näher zum Tor platzieren. Pavlenka macht auch nicht den sichersten Eindruck zur Zeit. Also würde ich versuchen so viele Anschlüsse zu suchen wie es nur geht. Wenn den Bremern die Ecken und Flanken um die Ohren fliegen, dann klingelt es auch im Kasten (siehe Hinspiel).
Rashica auf Bremer Seite ist bei Konter natürlich gefährlich (siehe Hinspiel), die Mannschaft hatte gegen Leverkusen auch einige Konter, hat sie aber wirklich dämlich zu Ende gespielt. Leverkusen reichte eine okaye Leistung zu vier Toren.
Klar, wir haben nicht das Niveau der Bayer Elf oder deren Tempo, mit einer mutigen und offensiven Herangehensweise ist ein dreier aber mehr als wahrscheinlich.
This contribution was last edited by stolzer_badener on May 22, 2020 at 8:39 AM hours
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#8
May 22, 2020 - 9:58 AM hours
Zitat von stolzer_badener
Ich habe das Spiel der Bremer gegen Leverkusen gesehen und war gelinde gesagt geschockt ob der Darbietung der Bremer. Ich dachte, okay, es läuft bis dato nicht, jetzt zum Restart werden dir ein Zeichen setzen. Es kam nix.
Ich wünsche mir eine offensive Aufstellung und würde versuchen Leverkusen zu kopieren. D.h. Waldschmidt gibt den Havertz, zwar nicht als echte 9 aber um Petersen schwimmend. Die Außen besetze ich mit Tempo. Es war krass wie oft Friedl bei Bremen überlaufen wurde, das muss wieder forciert werden. Druck ab der ersten Minute, die Bremer dürfen nicht ins Spiel kommen. Bei Standards war und ist Bremen besonders schwach, wenn ich richtig informiert bin, haben sie gegen Leverkusen das 17.(?) Gegentor per Kopf bekommen. Was heißt das? Flanken, Flanken, Flanken. Daher Koch auch etwas näher zum Tor platzieren. Pavlenka macht auch nicht den sichersten Eindruck zur Zeit. Also würde ich versuchen so viele Anschlüsse zu suchen wie es nur geht. Wenn den Bremern die Ecken und Flanken um die Ohren fliegen, dann klingelt es auch im Kasten (siehe Hinspiel).
Rashica auf Bremer Seite ist bei Konter natürlich gefährlich (siehe Hinspiel), die Mannschaft hatte gegen Leverkusen auch einige Konter, hat sie aber wirklich dämlich zu Ende gespielt. Leverkusen reichte eine okaye Leistung zu vier Toren.
Klar, wir haben nicht das Niveau der Bayer Elf oder deren Tempo, mit einer mutigen und offensiven Herangehensweise ist ein dreier aber mehr als wahrscheinlich.


So ähnlich würde ich es mir auch wünschen. Aber ich denke es wird genau anders kommen. Wir werden versuchen Bremen ins Spiel kommen zu lassen und ihnen viel den Ball überlassen. Ein von Kwon rausgeholten Freistoß in der 89. Minute (wird in der 86. Minute als 3. Wechsel von 5 Möglichen gebracht) wird uns das 1:1 sichern. Meine These. Ein pessimistischer Blick hat aber auch häufig schon eine Überraschung gebracht grins
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#9
May 22, 2020 - 9:59 AM hours
Nach den erschreckenden Spielen gegen Düsseldorf und Paderborn hoffe ich gegen Bremen einfach nur auf eine engagierte und clevere Darbietung des SC. Der Rest ergibt sich dann von alleine.
Ich warte immer noch darauf, dass Waldschmitt zeigt warum der SC für ihn nur eine Zwischenstation sein soll. Allerdings kann unsere gesamte Offensivabteilung gerne ein paar Schippen drauflegen, auch vor der Pause waren wir zu oft gegen Gegner auf Augenhöhe zu harmlos im Angriff.

Ansonsten passt ja Vieles beim SC sehr gut und der Punktestand wurde ja nicht nur glücklich zusammengehamstert. Mit Selbstvertrauen und breiter Brust wird das gegen die Bremer gut ausgehen. Aber wehe man lässt sie ihrerseits Selbstvertrauen tanken, indem man sich den Schneid abkaufen lässt. Dann wird es eben so enden wie gegen Paderborn, Köln, Düsseldorf und zweimal in Berlin.
Aber der Mensch ist ja lernfähig und daheim gegen Union hat das Team gezeigt, dass sie es besser können. Ich hoffe daran knüpfen sie an.
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#10
May 22, 2020 - 10:49 AM hours
Mit einem Sieg gegen die Bremer würdet Ihr einen weiteren Schritt Richtung Europa machen. Bremen ist schlagbar wie nie zuvor.

•     •     •

Ich habe leider keine Heimat. Im Land meiner Eltern bin ich Ausländer, hier auch.
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#11
May 22, 2020 - 3:39 PM hours
Gibt es keine PK? Kann ich mir ja nicht vorstellen.... aber immer noch nichts auf der HP...

Sorry, bin etwas "verplant" steht ja schon bereit..... manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht augen-zuhalten
This contribution was last edited by ganderson on May 22, 2020 at 3:50 PM hours
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#12
May 22, 2020 - 5:03 PM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Schmid
-
Heintz
-
Lienhart
-
Günter
-
Höfler
-
Kwon
-
Haberer
-
Grifo
-
Sallai
-
Petersen
-
Schwolow
Das wäre meine Wunschstartaufstellung für Samstag.
Gegen Werder muss man zur Zeit gewinnen!
Mein Tip: 4:1 Sieg SC Freiburg

•     •     •

Meine WUNSCHELF für die BL 2019/20:
—————-Petersen——————-
Sallai---------Waldschmidt——-Kwon
———-Höfler——-Haberer———-
Günter--Heintz--Lienhart—Schmidt
----------------Schwolow----------------

Auf gehts SC! Ich will Euch kämpfen sehen!
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#13
May 22, 2020 - 5:16 PM hours
Kleiner "Funfact" am Rande:
Der SC hat in dieser Saison alle Heimspiele gegen die zum jeweiligen Zeitpunkt auf den Abstiegsrängen stehenden Gegner verloren (Köln, Paderborn, Düsseldorf). Sonst hat man bisher zuhause nur gegen die Bayern verloren (Pokal ausgenommen).
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#14
May 22, 2020 - 5:20 PM hours
Dream team: SC FreiburgSC Freiburg
-
Schmid
-
Heintz
-
Gulde
-
Günter
-
Höfler
-
Haberer
-
Grifo
-
Kwon
-
Petersen
-
Sallai
-
Schwolow
Würde mir wünschen das wir gegen Werder Bremen etwas offensiver und mutiger Auftreten, gerade daheim und dann auch noch als Favorit (auch wenn man das ja grundsätzlich nicht gerne so sieht).
Somit hätten wir defensiv wie auch offensiv noch gute Alternativen auf der Bank.
In der IV ist es mir ehrlich gesagt am schwersten gefallen, gerade auf der Gulde Position könnte ebenso ein Lienhart beginnen oder Koch wieder in die IV zurückkehren.
Hab mich nun aber bedingt seiner Leistung gegen Leipzig für Gulde entschieden.
Koch sehe ich auch als Wechseloption für Höfler, gerade auch da uns eine englische Woche bevor steht wären auch mal Wechsel bei Spielern wie Höfler oder aber auch Günter und Schmid angebracht.
Drum klare Ausrichtung auf Sieg und möglichst früh den Sack zu machen, damit genau dann auch eine Rotation möglich ist, den nicht zu vergessen das ja nun fünf Wechsel möglich sind.
Noch zum Thema Offensive. Grifo und Haberer gerne mal im Mittelfeld, gerade Grifo ist einer der es gerne auch mal aus der Distanz probieren darf, Sallai würde ich mal wieder auf Linksaußen sehen, somit wäre auf Rechtsaußen Platz für Kwon.

Hoffe doch das nicht wieder das alte Dilemma kommt und wir gegen Mannschaften die unten drinne stehen als Aufbaugegner dienen und genau diese Angst hätte ich bei einer zu defensiven Ausrichtung, den aus der Vergangenheit sollte man ja diesbezüglich gelernt haben.
Voller Hoffnung tippe ich auf ein 4-1 stark Tore: Ist mir schnuppe, Hauptsache das Netz zappelt auf der richtigen Seite grins
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#15
May 22, 2020 - 8:34 PM hours
Ich bin morgen in Freiburg und darf nicht in's Stadion. Ich werde ohne Unterlass weinen. Weinend Und da auch viel Nässe von oben kommt, ist mit Überschwemmungen zu rechnen.

Ein Sieg lässt die Sonne wieder scheinen.
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#16
May 23, 2020 - 5:24 AM hours
Viel Erfolg dem FC

Ein 3 : 1 wäre mein Wunsch...

•     •     •




H rubesch
S eeler
V an der vaart

das war einmal!!!
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#17
May 23, 2020 - 7:35 AM hours
dem SC natürlich...

sorry für den fauxpass...

•     •     •




H rubesch
S eeler
V an der vaart

das war einmal!!!
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#18
May 23, 2020 - 8:40 AM hours
Zitat von Newcomer
dem SC natürlich...

sorry für den fauxpass...


Da hat der HSV-Anhänger nochmal die Kurve gekriegt. Sehr gut !Lachend

Bleibt vor dem VFB und steigt auf.

Für heute habe ich einen Sieg fest eingeplant.
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#19
May 23, 2020 - 8:40 AM hours
Zitat von Newcomer

dem SC natürlich...

sorry für den fauxpass...


Da hat der HSV-Anhänger nochmal die Kurve gekriegt. Sehr gut !Lachend

Bleibt vor dem VFB und steigt auf.

Für heute habe ich einen Sieg des SC fest eingeplant.
This contribution was last edited by Direktspiel on May 23, 2020 at 8:41 AM hours
27. Spieltag: SC Freiburg - SV Werder Bremen |#20
May 23, 2020 - 9:50 AM hours
Warum ist das Schiedsrichter Gespann noch nicht bekannt?
Kommt der große Unbekannte?
Etwa der Stieler, der original vor Coronabreak Leipzig gepfiffen hätte...
„früher“ war das Gespann frühzeitig bekannt.

•     •     •

NP18 !!!
pro Christian Streich
"hauptsach s'Herz isch gross" CS Badischer Philosoph
"es gibt keinen schlechten Zeitpunkt für Siege" Jochen Saier
  Post options
Do you really want to delete the complete thread?

  Moderator options
Do you really want to delete this post?
  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.