For using this site, please activate JavaScript.
Fri, Feb 14, 2020
Borussia Dortmund
Forum Bor. Dortmund
Rank no. {n}  
Eintracht Frankfurt
E. Frankfurt Forum
Rank no. {n}  
Info
Borussia Dortmund   Eintracht Frankfurt
Lucien Favre L. Favre Manager A. Hütter Adi Hütter
637,40 mil. € Total market value 215,80 mil. €
25,4 ø age 27,3
Jadon Sancho J. Sancho Most valuable player F. Kostic Filip Kostic
Spread the word
22. Spieltag: Borussia Dortmund - Eintracht Frankfurt
Feb 11, 2020 - 8:18 PM hours
  survey
  % votes
Kostic schießt aus knapp 20 Metern auf den Kasten von Bürki, Bürki lässt nach vorn abprallen und wer steht dort, na klar der Chandler.
 58.3  21
Kostic schießt aus knapp 20 Metern auf den Kasten von Bürki, Bürki hat den Ball.
 11.1  4
Brandt und Can spielen einen Doppelpass, der Ball landet bei Haaland, Haaland kommt zum Schuss, der Ball landet im Tor.
 30.6  11
Total: 36

The survey has expired.

Freitag, der 14.02.2020
22. Spieltag der Fussballbundesliga
Signal-Iduna-Park (Do.d...eeeedpdpefk6565652356///////////////:... ..... ........... .......................... .

XXX.xx.ssc ................... dddddddddddddd........ Error Error Error Error Error Error Error Error Reboot System
Search by last date ................. Last Date fount

...d.d.dlekdjeeüogkgktorkllllllö
Sammskkkkkkekkeklllfffff

Samstag, 19.01.1980
18. Spieltag der 1. Bundesliga
Westfalenstadion
Borussia Dortmund (5.) : Eintracht Frankfurt (4.)
This contribution was last edited by zeuge_yeboahs on Feb 12, 2020 at 11:46 AM hours
Show results 1-20 of 222.
Aufstellung Dortmund:

-------------------Immel---------------------
W.Schneider-- Wagner-- Theis--Hein
---Votava----Meyer---Burgsmüller----
---Geyer---T.Schneider---Vöge---------

Aufstellung Frankfurt:

-----------Cha------Borchers--------------
--Grabowski--Ehrmt.-Hölzen---Lorant
Nachtweih--Körbel--Neuberger-Müller
------------------Funk------------------------


Zum heutigen Bundesligaspieltag hat die Dortmunder Borussia die Eintracht aus Frankfurt zu Gast. Die Borussia mit starkem Rückenwind aus dem letzten Spiel, in dem es Kaiserslautern zu Hause mit 6:2 bezwang.

Beide Trainer vertrauen der gleichen Startaufstellung, des jeweils letzten Spiels.

Das Spiel beginnt, Frankfurt zu Beginn die bessere Mannschaft, erspielt sich im Mittelfeld etwas Übergewicht ohne aber zwingend in Torannähe zu kommen. Die Dortmunder agieren mit einer Viererkette in der Abwehr und mit drei Stürmern und versuchen, die Räume für die Frankfurter eng zu halten. Nach 20 Minuten übernehmen die Dortmunder das Geschehen, Votava mit einem klugen Pass auf Burgsmüller, der wiederum auf Schneider durchsteckt, aber der Ball wird von Funk abgefangen.

In Minute 11 eine ähnliche Situation, Votava und W. Schneider spielen einen Doppelpass aus, bevor Vöge zum Schuss kommt, der Ball rauscht am Tor vorbei, der Linienrichter hebt die Fahne, wäre also Abseits gewesen.
Wir springen in die 35. Minute. Die Frankfurter sind größtenteils in der eigenen Defensive, Körbel fängt aber jetzt einen Ball von Vöge ab, leitet ihn weiter auf Lorant, der spielt auf Cha, Cha schießt, trifft aber nur den Pfosten.
38. Minute, Ehrmanntraut liegt nach einem Zweikampf mit Geyer am Boden. Es gibt Freistoß aus der eigenen Hälfte, Körbel führt aus, der lange Ball landet bei Hölzenbein, der das Leder aber nicht unter Kontrolle bringen kann, stattdessen aber den Fuss von Theis trifft. Das gibt gelb vom Schiri.
42. Minuten, wieder wird es gefährlich als die Borussia einen Angriff zielstrebig nach vorne spielt, wieder ist Votava am Ball, Pass zu Burgsmüller, der will schießen, bleibt aber mit dem Fuss im Rasen hängen. Er schimpft und gibt die Schuld Nachtweih, der ihn wohl von hinten geschubst haben soll. Der Schiri deutet aber an, dass er genauer gesehen hätte. Nachtweih fordert lautstark gelb wegen Schwalbe, der Schiri zückt die Karte und gibt ... Nachtweih gelb wegen Meckerns.

Nach 45 Minuten steht es hier 0:0, die Borussia hat leichtes Übergewicht, muss aber aufpassen, hier nicht in die gefährlichen Konter der Eintracht zu geraten.
Zweite Halbzeit, keine Wechsel, die Frankfurter kommen besser aus der Kabine. Lorant steckt einen feinen Ball auf Grabowski durch, der passt auf den freistehenden Hölzenbein, Hölzenbein hebt ab ... und bekommt die gelbe Karte für seine Flugeinlage.
Die 50. Minute und es ist ein Tor gefallen, Schneider, der sich da ganz schlecht gegen Grabowski durchsetzt, verliert den Zweikampf, Grabowski schießt aus knapp 20 Metern auf den Kasten von Immel, Immel lässt nach vorn abprallen und wer steht dort, na klar der Hölzenbein. Somit steht es seit der 50. Minute 0:1 aus Sicht der Dortmunder.
Die 56. Minute bricht an und Dortmund versucht immer mehr das Spiel an sich zu reißen, Votava findet aber keine Abnehmer für seine Pässe, zu gut haben sich die Frankfurter den Gegner mittlerweile zurechtgelegt.
62. Minute, jetzt mal wieder ein Pass von Wagner auf Burgsmüller, der den freistehenden Vöge bedient, der schießt, Nachtweih kann kurz klären, Geyer bekommt die Pille steckt wieder auf Vöge durch, wieder kommt ein Frankfurter dazwischen und jetzt liegt der Schiri am Boden, was ist denn jetzt passiert? Schiri Linn liegt am Boden und hält sich die rechte Wade. Ein Krampf, ein Tritt? Linn deutet an, dass es weitergehen kann. Es gibt Schiedsrichterball.
73. Minute, Lattek nimmt Schneider raus und bringt mit Runge einen frischen Stürmer. Der Ball landet aber immer wieder bei wachsamen Frankfurtern.
85. Minute, gelb für Lorant, nachdem er dem Schiri den Vogel gezeigt hatte. Was war passiert? Die Dortmunder hatten sich um den Strafraum verteilt, Nachtweih störte eine Passstaffete, kam dabei mit dem Zeigerfinger ins Auge von Vöge. Schiri Linn hat die Situation nicht recht verstanden, weshalb ihm Lorant mit seinem Finger an seiner Schläfe andeutete, was passiert war. Linn deutete dies als Fingerzeig und gab Lorant deshalb gelb.
90. + 2, letzte Chance hat hier die Eintracht, die durch einen Pass von Körbel auf Cha einen Konter einleitet, der spielt durch zu Grabowski, Grabowski weiter auf Hölzenbein, Hölzenbein schießt, aber wieder ist der Schiri der letzte Mann und lenkt den Ball ins Aus. Der Einwurf bringt nichts ein, Linn pfeift die Partie ab, die Eintracht gewinnt ohne einen Spielerwechsel 0:1.


Error Error Reboot System
Search by last date .................
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Rode
-
Sow
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Die 11, die gegen Leipzig aufgelaufen ist. Uns erwartet ein nahezu gleicher Gegner. Der BVB steht gerne hoch und kommt über sein starkes Mittelfeld und schnellen Außen immer wieder zu gefährlichen Vorstößen. Genau das, was uns liegt. Cool

•     •     •

Eintracht Frankfurt | MSV Duisburg | Manchester United

DANKE OKA!

Kämpfen und Siegen BK7!
Wird eine schwere Nummer, um überhaupt einen Punkt mitzunehmen.

Dortmund ist zum einen angeschlagen und angeschlagene Boxer sind bekanntlich besonders gefährlich. Man ist sicherlich auf Wiedergutmachung vorm eigenen Publikum aus.

Wenn Haaland, Sancho, Brandt, Hazard oder aber Witsel Freude am Spiel entwickeln könnte es richtig ungemütlich für uns werden. Daher müssen wir richtig aggressiv und ehrgeizig agieren. Vor allem müssen wir daran glauben, dass wir Dortmund bezwingen können.

Wir brauchen in Dortmund einfach ein perfektes Spiel. Mal schauen ob sich Hütter etwas für Sancho überlegt hat. Der kann auch mal einen Spieler Knoten in den Beinen spielen.
Zitat von Warak


Wenn Haaland, Sancho, Brandt, Hazard oder aber Witsel Freude am Spiel entwickeln könnte es richtig ungemütlich für uns werden.

Ich meine, Brandt fällt für einige Zeit aus.
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Chandler
-
Rode
-
Kohr
-
Kostic
-
Gacinovic
-
Silva
-
Trapp
Puuuuh, dieses Mal tue ich mich echt schwer (dabei liege ich doch sowieso meistens nicht richtig). Eigentlich müsste man sagen, never change a winning team, aber mindestens eine Zwangsrotation wird es ja in jedem Fall geben.
Daher Mal der Versuch mit einem 4-4-1-1. Habe irgendwie ein komisches Gefühl, denn vor der Saison hätte ich gesagt, in Dortmund darf man auch gerne mal ohne Punkte wieder heim fahren. Daher wäre ein 2:2 schon ein sehr optimistischer Tipp, denn ein 'angeschlagener' Gegner kann gerne mal so richtig kämpfen und beißen und uns auch mit einer Packung heim schicken. Gerade bei der Qualität der Dortmunder. Aber irgendwie wirkte die Dortmunder Abwehr in den letzten Spielen nicht besonders sattelfest und die Abstimmungen stimmten nicht. Das darf jetzt gerne noch mal ein weiteres Spiel so weiter gehen und ich mache jetzt einfach mal einen komplett crazy Tipp, 1:4 Auswärtssieg, weil am Freitag Abend mal so gar nichts bei den Dortmundern zusammen passt und man gedanklich schon beim nächsten Spiel gegen den PSG ist. stark
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Kohr
-
Sow
-
Silva
-
Gacinovic
-
Paciência
-
Kostic
-
Trapp
Wunschaufstellung
This contribution was last edited by Ramirez666 on Feb 12, 2020 at 2:42 AM hours
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Ilsanker
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Rode
-
Kostic
-
Dost
-
Trapp
Ich habe mir am Samstag-Abend komplett Dortmund gegen Leverkusen reingezogen. Ein extrem unterhaltsames Spiel. Hierbei muss ich sagen, dass sowohl Dortmund als auch Leverkusen in Ballbesitz massiv geile Ballstaffetten hatten und die Pässe eine andere Schärfe und Präzision hatten als wir es von unserem Team kennen. Das ist echt nochmal eine andere Liga, ähnlich wie vergangene Saison insbesondere bei den Auftritten gegen Donezk. Die Dortmunder zeigten gleichzeitig aber auch extreme Schwächen im Umschaltspiel gegen den Ball und waren dabei sehr anfällig. Da war Leverkusen wirklich gefährlich. Auch wir kontern/umschalten gut seid der Winterpause. Aber ich fand Leverkusen in Geschwindigkeit und Präzision doch noch mal einen guten Ticken stärker.

Kurz zusammengefasst. Wir haben ein Brett vor uns! Normalerweise musst du da auf einen Punkt hoffen. Wichtig wird sein hinten möglichst wenig zuzulassen, den auch der Abschluss beim BVB ist derzeit wirklich gut. Die vermutlich wenigen Kontersituationen müssen wir möglichst gut ausspielen, um zumindest Wirkungstreffer zu landen. Ein gutes Spiel alleine wird uns aber mMn nicht reichen, wir benötigen auch ein gewisses Speilglück um etwas mitnehmen zu können. Ob das dann 1 oder 3 Punkte sind ist mir letztlich egal. Andererseits bietet das Spiel auch ein hohes Risiko für eine richtige Packung, sollte der BVB schnell zum Torerfolg und ins Rollen kommen.

Tor, Abwehr und die "offensiven" Außen sind mMn derzeit bei uns gesetzt. Da würde ich trotz Dreifachbelastung und den Spielen gegen Salzburg zumindest in Dortmund nichts ändern. Ich gehe davon aus, dass Abraham spielen kann und somit ist er in der IV. Sollte das nicht der Fall sein, würde ich die IV aus Hinti und N´dicka bilden und links mit Durm starten. Das ist, auch wenn es AH anders zu sehen scheint, mMn die Position für die wir Durm geholt haben und die auch seinem Profil entspricht.

Die Frage wird sein, wie wir im Zentrum vor der Abwehr agieren wollen. Ich würde mit Ilsanker als 6er und Abräumer starten. Das hat er mMn in den kurzen Auftritten auf dieser Position sehr ordentlich gemacht. Davor würde ich die Fleißigen, Zweikampfstarken und gut im Anlaufen ?seienden? augen-zuhalten Rode und Gaci beginnen lassen. Mit Sow und Hasebe hätte man dann noch eine gewisse Wucht und Qualität für diese Positionen auf der Bank. Würde hier strategisch mit dem mMn Besten starten, was wir derzeit und der Aufgabe entsprechend zu bieten haben, um möglichst lange das Spiel offen zu halten.

Sollte Dost fit sein, würde ich einen stärker werdenden Silva opfern. Hätte gerne seine Brecherqualitäten und seine Kaltschnäutzigkeit im Spiel. Insbesondere auch für die Option Standards und Abstauber.

Kratzen, Beißen, Rennen, Mutig in Ballbesitz spielen, schnell umschalten. Das wären meine 5 Attribute für das Spiel. Also...

Auf geht´s Eintracht - Kämpfen und Siegen!

•     •     •

--> ADLER - CODE 19/20 <--

1-01-2-1-2-2-2-3-2-5-0-00-01-02-00-02-01-02-2-01-5-00-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0 --> 37 TO
0-02-1-2-2-1-2-0-4-1-1-02-02-02-01-04-02-01-0-01-0-04-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0 --> 35 GT
3-00-3-0-1-3-1-3-0-3-0-00-00-01-00-00-00-03-3-01-3-00-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0 --> 28 PU
7-10-7-9-9-9-9-8-9-7-9-10-10-11-12-12-13-11-9-11-9-10-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0 --> 10 PL

--- Auf geht´s Eintracht - Kämpfen und Siegen! ---
Zitat von Frankfurt1899
Zitat von Warak

Wenn Haaland, Sancho, Brandt, Hazard oder aber Witsel Freude am Spiel entwickeln könnte es richtig ungemütlich für uns werden.

Ich meine, Brandt fällt für einige Zeit aus.


Jup, habe ich auch (erst) gerade gesehen. Aber mal ganz ehrlich: Auch wenn nun Reus oder Brandt ausfallen haben sie einfach eine solche Qualität, dass sie diese Ausfälle kompensieren können. Dann spielt eben Reyna, der auch anscheinend der nächste Juwel in den Dortmundern-Reihen ist.

In den Offensivbahnen dann Hazard und Sancho! Dahinter noch Guerreiro oder Hakimi mit viel Speed und Technik. Emre Can wird auch gegen Frankfurt besonders motiviert sein. Vom Papier her eine Übermannschaft.

Also wie gesagt wir haben vielleicht eine 10 Prozentige Chance, die können wir nutzen wenn wir ein perfektes Auswärtsspiel hinlegen. Wenn man in Dortmund zu ängstlich agiert hat man das Spiel schon so gut wie verloren.
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Sow
-
Ilsanker
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Brandt und Reus fallen aus, das ist insofern gut, da beide überragende Leistungen gebracht haben in der Rückrunde und auch viele Assists.

Natürlich ist Dortmund klarer Favorit, deshalb würde ich gerne eine Eintracht sehen, die sich hinten rein stellt und auf Konter lauert.

Haaland würde ich direkt Hinteregger zuteilen, der nimmt den schon aus dem Spiel smile
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Rode
-
Kohr
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Gegen Dortmund brauchen wir 100% fitte Spieler. Von daher gehe ich davon aus, dass Abraham nochmal geschont wird und Hinti und Ilsanker die IV geben. N´Dicka und Toure im Moment gesetzt, davor Kostic und Chandler auf den Außen.

Im DM brauchen wir 2 Abräumer die die Räume zulaufen, Kohr hat gegen Augsburg stark gespielt und sollte erst mal drin sein, daneben Rode oder Sow... Hasebe fehlt hier glaube ich der Speed.

Vorne Gacinovic um wieder früh anzulaufen und Silva hat im Moment die Nase vor Paciencia... ggf. sehen wir aber auch Dost als einzige Spitze.

Dortmund wankt, ist aber mit ihrer ganzen Offensivpower sehr gefährlich. Ich gehe von Sancho und Hazard auf den Außen aus, Im Zentrum Haaland und dahinter Götze oder Reyna... Dazu kommen die offensiven Außen mit Guerreiro und Hakimi.

Dieser ganze Drang nach vorne kann aber auch unsere Chance sein, mit schnellem Umschaltspiel eigene Chancen rausholen. Uns sollte klar sein, dass wir nicht so mitrennen können wie die Leverkusener, dafür fehlt uns die Genauigkeit im Passspiel. Hinten gut uns kompakt stehen und dosiert nach vorne wie gegen Leipzig, dann holen wir hier einen Punkt.
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Kohr
-
Rode
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Wunschaufstellung.

Ich denke wir brauchen uns in der aktuellen Form auch in Dortmund nicht zu verstecken.
Wir sollten Dortmund hinten beschäftigen, da sie dort Verwundbar sind.

Der Defensiv-Verbund (Hinti,Ilse,Kohr und Rode)hält hinten dicht und vorne dürfen Gaci,Kostic,Chandler und Silva Vollgas geben.



Wechsel: ab 70. Min Durm für Ndicka/Toure
ab 75. Min Sow für Kohr/Rode
ab 80. Min Dost/Paciencia für Silva

Tipp: 2:2

Tore: Silva (20 Min - 40 Min) und Hinti ( 70 Min - 85 Min) !!
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Kohr
-
Hasebe
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Keine großen Veränderungen für den Freitag. Im Mittelfeld muss aggressiv attackiert werden. Wem die Kräfte schwinden, der wird getauscht. Hasebe würde ich im Spiel lassen, um bei eigenem Ballbesitz das Spiel zu beruhigen. Das ist sicher ein großer Brocken, der vor uns liegt, aber wenn mutig nach vorne verteidigt wird, besteht Hoffnung.
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Hasebe
-
Chandler
-
Kohr
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Rönnow
Flutlicht liegt uns, auswärts jedoch weniger.

Tippe auf ein 1:3 für Dortmund

•     •     •

2019/2020: Schwarz-Weis wie Jay-Jay

Rönnow
Touré ——- Abraham ——- Hinteregger ——- NDicka
Chandler ——- Torro ——- Hasebe ——- Kostic
Gacinovic ——- Dost

Bank: Trapp, Da Costa, Durm, Sow, Rode, Kamada, Silva, Paciencia
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Ilsanker
-
Rode
-
da Costa
-
Sow
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
2:1 Sieg Frankfurt
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Sow
-
Rode
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Ab der 75. min Kohr für Gacinovic, Paciencia für Silva, da führen wir dann aber schon 3:1 und dabei bleibt dann auch. Nebenbemerkung , Kovac kommt für Favre nach der Niederlage gegen uns.

•     •     •

Schwarz, Weiß, Rot, das sind meine Farben
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Ilsanker
-
N'Dicka
-
Kohr
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Rode
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
0:1 Sieg

•     •     •

EINTRACHT FRANKFURT 2014/2015

TRAPP
CHANDLER, ZAMBRANO, ANDERSON, OCZIPKA
HASEBE, IGNJOVSKI, FLUM, MEIER
AIGNER, KADLEC
Zitat von holger3700
Nebenbemerkung , Kovac kommt für Favre nach der Niederlage gegen uns.


Fair enough. Wir haben ihn den alten Job gekostet, da können wir ihm auch nen neuen besorgen.grins

•     •     •



Nur die SGE
Zitat von Falkenmayer
Zitat von holger3700

Nebenbemerkung , Kovac kommt für Favre nach der Niederlage gegen uns.


Fair enough. Wir haben ihn den alten Job gekostet, da können wir ihm auch nen neuen besorgen.grins

So sind wir halt, immer Gentlemen, ist quasi unsere DNA.

•     •     •

Schwarz, Weiß, Rot, das sind meine Farben
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Chandler
-
Hinteregger
-
Touré
-
N'Dicka
-
Rode
-
Kohr
-
Ilsanker
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Nicht nur mauern, sondern versuchen durch Kampf ins Spiel zu kommen. Etwas Glück und es kann mit etwas zählbarem klappen.
Dream team: E. FrankfurtE. Frankfurt
-
Touré
-
Hinteregger
-
Abraham
-
N'Dicka
-
Ilsanker
-
Kohr
-
Chandler
-
Gacinovic
-
Kostic
-
Silva
-
Trapp
Ich würde mit Silva beginnen. Chandler in aktueller Form und Kostic bilden die Flügel. Gacinovic befindet sich auch in aufsteigender Form, läuft an und verteilt die Bälle. Kohr und Ilsanker sind ausgeruht und haben es gegen Augsburg gut gemacht. Daher fangen sie im DM an. Verteidigung stellt sich quasi von selbst auf und Trapp ist klar.

Bei passendem Spielstand später in der zweiten Hälfte evtl. Chandler auf Links und DDC auf Rechts für Kostic um Kräfte aufzuteilen. Kostic brummt sonst immer. Chandler hat das vor seiner Verletzung unter, ich meine es war Kovac, auch ein paar Mal ganz gut gemacht.

Die Borussen stecken in einer für die Eintracht interessanten Phase. Zum zweiten Mal in dieser Saison scheint Favre zu wackeln. Mal gespannt wie sich Dortmund mit zwei Niederlagen in Folge im Gepäck und somit unter Druck gegen eine Eintracht im Aufwind und mit wenig Verlustangst schlägt.

Spannendes Duell!

Tipp: Favre wackelt nach dem Spiel mächtiger als je zuvor, 1:3 SGE!

•     •     •

1959, 1974, 1975, 1980, 1981, 1988, 2018, (2019) - Danke Eintracht Frankfurt :-)

*** Hier is die Eintracht d‘heim, hier kauf isch ein! ***

*** Heya BVB ***

This contribution was last edited by DFBPokalsieger on Feb 12, 2020 at 5:15 PM hours
  Post options

Do you really want to delete the complete thread?


  Moderator options

Do you really want to delete this post?

  Alert this entry
  Alert this entry
  Bookmark
  Subscribed threads
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Entry worth reading
  Post options
Use the thread search if you want to move this thread to a different thread. Click on create thread if you want to turn this post into a stand-alone thread.